Expressiv

Stimm- und Schau­spiel­trai­ning für Beruf, All­tag, Kunst & Leben

Nut­ze dei­ne Talen­te! In den Wäl­dern wäre es ziem­lich still,
wenn nur jene Vögel sän­gen, die am lau­tes­ten sin­gen.”

Selbst und bewusst spre­chen und auf­tre­ten

Stim­me und Kör­per­spra­che sind Aus­druck unse­rer Per­sön­lich­keit und bestim­men ent­schei­dend unser Auf­tre­ten und unse­re Wir­kung auf ande­re. Wie wir spre­chen, wie unse­re Stim­me klingt, wie tief wir atmen, wie wir uns kör­per­lich und im Raum prä­sen­tie­ren, ist uns oft gar nicht bewusst und zudem situa­ti­ons­ab­hän­gig. Durch Erfor­schung und Trai­ning in den Berei­chen Atmung, Stim­me, Arti­ku­la­ti­on, Kör­per­spra­che und Schau­spie­len wird unse­re per­sön­li­che Aus­drucks­kraft gestärkt und erwei­tert, unser Auf­tre­ten frei­er und über­zeu­gen­der.

Die Kur­se wer­den von zwei Aus­drucks-Pro­fis gelei­tet: Sil­ke Schnei­der, Sprach­ge­stal­te­rin, und Hein­ke Hart­mann, Schau­spie­le­rin.

Abend­kurs
Wir arbei­ten in Tri­mes­tern (6 mal 2,5 Stun­den), die jeweils ein Ober­the­ma haben, das als Fokus und Inspi­ra­ti­on für das Basis­trai­ning dient.
Ter­mi­ne Früh­jahrs­kurs 2014: 5. + 19.2., 5. + 19.3., 2. + 30.4., jeweils von 19:15 — 21:45

 
Neu! Expres­siv per­form

Wir arbei­ten ein gan­zes Wochen­en­de lang an einer Sze­ne oder einem Akt aus der Thea­ter­li­te­ra­tur. Der Text wird den Teil­neh­mern vor­ab zuge­sandt und soll aus­wen­dig gelernt wer­den.

mannomann
The­men die­ses Kom­pakt­kur­ses sind u.a.:

  • pro­fes­sio­nel­le Pro­ben- und Insze­nie­rungs­ar­beit erle­ben,
  • eine Figur/Rolle ver­kör­pern,
  • leben­di­ges und natür­li­ches Spre­chen,
  • Vor­spiel im Rah­men einer inter­nen Werk­schau.

Die sze­ni­sche Arbeit wird mit wirk­sa­men Übun­gen, Tech­ni­ken und Trai­nings ergänzt, die Stim­me, Kör­per und Geist in Auf­tritts­lau­ne brin­gen.

Wei­te­re Infos im aktu­el­len Fly­er und hier anmel­den oder tele­fo­nisch bei Sil­ke Schnei­der: 0172 3157244.




css.php