Aktuell

PROJEKTE 2015
Mit­spie­ler gesucht für die Thea­ter­pro­jek­te 2015 im Team mit Hil­de Schnei­der und den Region­au­ten:

Das Doku­thea­ter “Mein ost­deut­scher Zwil­ling” ist unser Bei­trag zu 25 Jah­re Mau­er­fall und Wie­der­ver­ei­ni­gung. Für die­ses Pro­jekt suchen wir aktu­ell noch Mit­wir­ken­de (ger­ne auch älte­re “Zeitzeugen“zwischen 65 — 85 Jah­ren), die Inter­es­se an der deutsch-deut­schen Geschich­te haben oder opti­mal in der ehe­ma­li­gen DDR gelebt haben.
Pro­ben ab Janu­ar in Konstanz/Premiere Okto­ber 2015.

Unser Bei­trag zum Kon­zil­ju­bi­lä­um 2015 — Jan Hus ist das Stra­ßen­thea­ter­pro­jekt “Stör­fäl­le”. Hier­für suchen wir vie­le Mit­spie­ler. Der zeit­li­che Auf­wand ist sehr über­sicht­lich: 3 — 4 Pro­ben ab Mai 2015, Akti­ons­wo­che im Juli 2015 in Kon­stanz

PROJEKT 2013/14
“Ange­zo­gen duschen”ein Abend für Gläu­bi­ge und Ungläu­bi­ge mit Thea­ter SEM
angezogen

Gast­spiel in Öster­reich am 7. 12. 2014
»Mehr Katho­li­sche Kir­che, Vor­arl­berg

Das Stück wid­met sich einem anhal­tend bri­san­ten The­ma. Ehr­lich, skur­ril, wit­zig und berüh­rend gehen die acht Frau­en der Fra­ge nach: Wie wirk­te und wirkt sich Reli­gi­on in mei­nem Leben aus?
Der Thea­ter­abend basiert auf Inter­views mit Frau­en unter­schied­li­cher Kon­fes­sio­nen und auf Impro­vi­sa­tio­nen der Spie­le­rin­nen von SEM.

Es spie­len: Eva Heis­sen­hu­ber, Petra Hild, Lilith Khalei­an, Ebru Koyun, Alma Lüt­hold, Susan­na Rosa­ti, Zeynep San­li, Regu­la Strau­mann
Regie: Hein­ke Hart­mann
Text­fas­sung, Dra­ma­tur­gie: Bri­git­ta Sor­a­per­ra
»Mehr

EXPRESSIV
Der aktu­el­le Kurs hat am 5. Febru­ar 2014 gestar­tet. Im Früh­jahr 2015 als Wochen­end­kurs. »Mehr
expressiv
LITERATUR IN DEN HÄUSERN DER STADT
Im Rah­men der Ver­an­stal­tung “Lite­ra­tur in den Häu­sern der Stadt” lese ich am 9. Febru­ar in Kon­stanz und am 16. März in Kreuz­lin­gen den 2013 erschie­ne­nen Roman “Zwi­schen­spiel” von Moni­ka Maron. Der Kar­ten­vor­ver­kauf läuft. Mehr»
Am 24. Mai prä­sen­tie­re ich die Lesung in Lübeck bei der “Gro­ße Kie­sau Lite­ra­tur­nacht zum 34. Han­se­tag”. Mehr» 

 

 

PROJEKT 2012/13

Für 6 Mona­te haben 20 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger von 7 bis 70 Jah­ren einen ganz per­sön­li­chen Blick auf den Kern unse­rer Demo­kra­tie gewor­fen. Das Ergeb­nis: Ein lust­vol­les Spiel um Betei­li­gung und Bequem­lich­keit, Macht und Ohn­macht, Poli­tik und Ver­druss, Eigen­in­ter­es­sen und Vol­kes Wil­le — dort auf­ge­führt, wo Poli­tik gemacht wird. Die Media­le-KN hat den Pro­zess bis zur Auf­füh­rung im Stutt­gar­ter Land­tag mit der Kame­ra beglei­tet.
»Mehr

EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN VIA DVD
Par­al­lel zur Pro­duk­ti­on “Die schö­ne Zeit geht wie­der heim. Ein Thea­ter­pro­jekt von Men­schen mit und ohne Demenz” ist die drei­ßig­mi­nü­ti­ge “Fil­mi­sche Beglei­tung” von Chris­ti­an Gust (mediale-kn.de) ent­stan­den. Sie erlaubt einen Blick hin­ter die Kulis­sen und ver­mit­telt einen infor­ma­ti­ven und bewe­gen­den Ein­druck von der vier­mo­na­ti­gen Pro­ben­zeit. Sze­nen­aus­schnit­te einer Vor­stel­lung doku­men­tie­ren das Büh­nen­ge­sche­hen.

Die DVD ist über den Cari­tas­ver­band Kon­stanz erhält­lich — www.caritas-konstanz.de. Schi­cken Sie dazu ein­fach eine schrift­li­che Bestel­lung mit einem Brief­um­schlag (mind. 17,6 x 25 cm) und einem 10-Euro-Schein an fol­gen­de Adres­se:
Cari­tas­ver­band Kon­stanz e.V.
Uhland­str. 15
78464 Kon­stanz

 

KUNSTSTÜCKE DEMENZ
Am 14. Febru­ar 2012 fand im Forum der Kunst- und Aus­stel­lungs­hal­le der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land in Bonn die inter­na­tio­na­le Fach­ta­gung “Kunst­stü­cke Demenz” statt. Ich habe als Refe­ren­tin das Thea­ter­pro­jekt Die schö­ne Zeit geht wie­der heim von Men­schen mit und ohne Demenz vor­ge­stellt. »Mehr dazu im Tagungs­be­richt

Einen ein­tä­gi­gen Work­shop zum The­ma “Thea­ter­ar­beit mit Men­schen mit Demenz: Erfah­run­gen und Pra­xis­bei­spie­le” habe ich im Mai 2013 an der Mett­nau-Schu­le für Alten­pfle­ge Radolf­zell und 2012 im Auf­trag von kubia in Duis­burg gege­ben. »Mehr




css.php